Mit werteorientierter Führung auf dem Weg zur gesunden Organisation

Die IPU Dr. Nagel und Partner stellt das LEA®-Verfahren vor

Wer kennt diese Situation beim Einkaufen nicht, egal ob beim Waschmittel- oder Müslikauf: völlig überfordert, steht man unentschlossen vor einem Regal, welches von Einkauf zu Einkauf größer zu werden scheint. Die Beschleunigung unserer Gesellschaft, das Streben immer besser und immer schneller zu sein, lässt nicht nur die Produktpaletten stetig wachsen. Sie fordert unsere schnelle Entscheidungsfähigkeit in zahlreichen privaten wie auch beruflichen Situationen und stellt uns vor die knifflige Frage: Was ist das Richtige für mich? Werte können bei der Entscheidungsfindung helfen und eine Orientierung geben.

Nicht nur für den Einzelnen sind Werte von Bedeutung, um schnell Entscheidungen zu treffen. Um als Unternehmen reaktionsfähig zu bleiben und Mitarbeiter zu binden, sind ebenfalls Werte nötig. Doch was sind Werte und wie entstehen sie?

Werte leiten sich von inneren Grundüberzeugungen ab und richten das Verhalten aus. Unternehmenswerte spiegeln die Einstellung zu Leistung, Technik und Kunden wieder. Werte prägen unternehmerische Sichtweisen und beeinflussen die Motivation der Mitarbeiter. Ein Unternehmenswert wie „Jeder soll jeden Tag möglichst das tun, was er am besten kann“ spiegelt das Menschenbild wieder und regelt das Miteinander ohne explizite Regeln vorzuschreiben. In Zeiten geringer Mitarbeitermotivation lohnt sich also die Überprüfung der eigenen Werte.

Wie eine motivierende, werteorientierte Mitarbeiterführung gelingen kann, verraten die Ergebnisse der weltweiten Gallupstudie. Insgesamt zwölf Faktoren fand das weltweit führende Institut für Markt- und Meinungsforschung heraus, die Einfluss auf die Mitarbeiterbindung haben. Die stärksten Faktoren sind demnach das persönliche Interesse der Führungskraft am Mitarbeiter und klare Erwartungen. Diese Erkenntnisse flossen in das Befragungsinstrument „Leadership Equity Assessment“ (kurz LEA) von Persona GLOBAL ein, mit dessen Hilfe Führungskräfte ihre Führungskompetenzen in verschiedenen Bereichen messen können. Hierzu wird die persönliche Einschätzung der Führungskraft der Einschätzung der Mitarbeiter gegenüber gestellt.

Als Partner von Persona GLOBAL bietet die IPU Dr. Nagel & Partner das Befragungsinstrument LEA für Unternehmen und Führungskräfte an. Mithilfe der Ergebnisse können eigene Werte und Führungskompetenzen überprüft und der Einstieg in Gespräche gefunden werden. Denn „Werte gibt es nicht so wie Dinge, sondern immer nur bezogen auf Menschen und Kommunikation… Sie bedürfen …erfahrungsbezogener Diskussion sowie Aufmerksamkeit, Zuwendung und der Stärkung von Selbstachtung“ (M. Vogt 2008).

 

Impressionen:

bwd  Image 1/7  fwd