Training methodischer und sozialer Fähigkeiten für Führungskräfte und Mitarbeiter

Problemlösetechnik

Ausgangspunkte

Ganzheitliche Veränderungen in Organisationen werden nur erfolgreich, wenn die Veränderung von "innen" her vollzogen wird. Mitarbeiter und Führungskräfte müssen bereit sein, diesen Prozess selbst voranzutreiben.

Im Wandlungsprozess von der traditionellen Organisation zum zukunftsorientierten Unternehmen sehen Sie sich dabei fortlaufend vor neue Probleme und Aufgaben gestellt. In den meisten Fällen wird eine innovative Lösung nicht sofort parat sein. Hier ist das kreative Potential jedes einzelnen "anzustacheln".

Innovative Problemlösungen gelingen Ihnen, wenn Sie Ihre Probleme mit Systematik analysieren, Zeit und Mut für kreative Methoden investieren, Widersprüche und Konflikte aushandeln und Mut zu unkonventionellen Lösungen haben.

Ziele

  • Wissen, worin sich kreatives Denken zeigt

  • Einschätzen können, bei welchen bestehenden Aufgaben in Ihrem Verantwortungsbereich ein Bedarf an Innovation besteht

  • Probleme und deren Ursachen umfassend analysieren können

  • Kreativität im Problemlöseprozess gezielt einsetzen können

Inhalte

  1. Welche Probleme möchte ich kreativer lösen? Probleme wahrnehmen!

  2. Probleme analysieren

  3. Ziele klären

  4. Ideen sammeln: Die richtige Methode anwenden - Kreativitätsmethoden ausprobieren: Die Schöpferkraft des Teams erleben Semantische Leiter, BASIC-Synektik, Brainstorming, Methoden der schöpferischen Konfrontation, Morphologischer Kasten, Attribute Listing, Exkursionssynektik, Tilmag

  5. Mit Blockaden umgehen - Ideen bewerten und umsetzen

Methoden/Bedingungen

Trainer-Input, Analyse- und Ideenfindungsmethoden im Einzel- und im Teamprozess anwenden, Arbeit an konkreten Problemen aus der Praxis

Dauer: 3 Tage

Ort: anregende Umgebung im Grünen, nicht am Arbeitsplatz

Teilnehmerzahl: ca. 6-12