Kristin und Susan am Testportal teaser

Bewerbungscoaching

Ausgangspunkte

"Sehr geehrter Herr Dauermann, wir gratulieren Ihnen zum 35. Betriebsjubiläum und danken ..."

Solche Festreden werden heute nur noch selten gehalten. Die Zyklen, in denen wir uns in ein und demselben Unternehmen oder gar Arbeitsbereich aufhalten, verkürzen sich zusehends. Firmen unterliegen immer häufigeren Veränderungen.

"Bewerbungskompetenz" avanciert folglich zum Basis-Know-how eines jeden, der sich auf dem Arbeitsmarkt bewegt.  

Ziele

Bewerbungen optimal vorbereiten hinsichtlich innerer Einstellung, Zielsetzung, Vorinformation, schriftlichen Unterlagen, Vorbereitung auf Präsentation, Fragen und Tests

  • Visionen ausbauen, sich über Ziele klar werden

  • Stärken und Schwächen erkennen

  • die eigene Ausstrahlung auf andere kennen lernen und erhöhen

  • Selbstsicherheit und Schlagfertigkeit entwickeln

Inhalte

Analyse:

  • Wie-Plan-Technik: Was will ich, was kann ich, und wie werde ich es angehen?

Vorbereitung:

  • Informationsbeschaffung

  • Annoncen "richtig" lesen und verfassen

  • schriftliche Bewerbungsunterlagen: Was sagt meine Beurteilung aus?

  • Testverfahren und das, was sie aussagen, kennen lernen

Verhaltenstraining:

  • Selbstpräsentation vor der Kamera. Feilen an der Selbstdarstellung

  • Outfit und "Bewerber-Knigge", Körpersprache

  • Gesprächsaufbau und Gesprächsmittel einsetzen lernen, beobachten und Grenzen setzen

Sonderfall Bewerbung im Rahmen eines Gruppengesprächs - Stressbewältigung:

Wie gehe ich mit Lampenfieber um? 

Methoden/Bedingungen

Training in der Gruppe oder auch im Einzelcoaching:

Einzel- und Gruppenarbeit, Präsentationen, Falldiskussionen, Tests, Rollenspiele mit Videoauswertung, Lehrvideo, Erfahrungsaustausch

Dauer: 1-3 Tage (bei 1 + 2 Tagen mit reduzierten Inhalten)

Ort: muss ungestörtes Arbeiten gewährleisten

Teilnehmeranzahl: ca. 6-14