Verhaltens- und Methodentraining für Führungskräfte

Erfolgsorientierung durch Motivierung von Mitarbeitern

Ausgangspunkte

In der Informations- bzw. Wissensgesellschaft wird das Wissen der Mitarbeiter Ihres Unternehmens zum Wirtschaftsfaktor Nr.1 und muss wirkungsvoll gemanagt werden.

Autoritäre anweisende Führungsstile sind dabei im Weg und machen langsam partizipativen Methoden Platz:

Führungsphilosophien in der Informationsgesellschaft setzen auf Motivierung des Personals!

Ziele

Unternehmensbilder der Zukunft gemeinsam skizzieren, Bedeutung der Personalarbeit in der Wissensgesellschaft ableiten, Know-how für Mitarbeiter-Motivierung erwerben

Inhalte

Unternehmensbilder der Zukunft - Was verändert sich?

Struktur- und Ablaufveränderungen in Unternehmen im Zeitalter der Informationsrevolution

Mitarbeiter Know-how und Mitarbeiterengagement wird zur Schlüsselgröße des Unternehmenserfolgs in der sich vollziehenden "Wissensexplosion". Es geht um die Steigerung der Lern-Motivation.

Wie spornen Sie ihre Mitarbeiter zum gemeinsamen Lernen an? Wie gut gelingt es Ihnen, Ihre Mitarbeiter zu motivieren?

Erläuterungen: Wie geschieht Motivation? Was verbirgt sich hinter Begriffen, wie "extrinsische" und "intrinsische" Motivierung? Was sind typische Beweggründe des Handelns?Test: Säulen Ihrer Motivation

Welcher Motivationstyp ist Ihr Mitarbeiter?
Gemeinsame Strategie- und Maßnahmenbestimmung: Wie können Sie zukünftig gezielt Rahmenbedingungen schaffen, in denen sich Lernmotivation, Einsatzbereitschaft und Teamgeist entwickeln?

Methoden/Bedingungen

Psychologisches und methodisches Training:

Kurzreferate des Trainers, Präsentationen, Fallbesprechungen, Tests, Gruppenübungen, Erfahrungsaustausch

Teilnehmer: ca. 12

Dauer: 3 Tage

Ort: muss ungestörtes Arbeiten gewährleisten, 1 geräumiger Seminarraum und 2 Gruppenräume, 4 Pinnwände