Gegen Gewalt

Training methodischer und sozialer Fähigkeiten für Mitarbeiter und Führungskräfte

Gegen Gewalt am Arbeitsplatz: für faires Miteinander

Ausgangspunkte

Die Anforderungen an jeden einzelnen wachsen. Der Leistungsdruck nimmt zu. Für Gefühle ist kaum Zeit. Frustrationen häufen sich.

So wird der Boden für Gewalt bereitet. Die Aggression hat viele Gesichter: in offenen und oft subtilen Formen begegnet sie uns am Arbeitsplatz. Sie zerstört das Arbeitsklima. Qualität und Leistung sinken. Der Krankenstand steigt.

Gewalt braucht neben Tätern Opfer. Wenn Betroffene sich wehren, geben Belästiger meist schnell auf.

Ziele

  • Ursachen und Entstehungsprozess verdeutlichen

 

  • Frühwarnzeichen identifizieren, kurzfristige Bewältigungshilfen mit Belästigern bzw. Gewalt Ausübenden entwickeln

 

  • Führungs- und Konfliktvermittlerstrategien gegen Gewalteskalation am Arbeitsplatz erarbeiten

Inhalte

Gewalt hat viele Gesichter:Offene Formen der körperliche und verbale Gewalt wie:
sexuelle Belästigungen, Erniedrigungen, Beschimpfungen, anonyme Anrufe, Drohung, Zwang, Erpressung usw.

versteckte Formen:
Ungleichstellung, Anstarren, Übervorteilen, Ausschließen, Übergehen, Psychoterror, Klagen/Jammern usw.

Erfahrungen mit Formen der Gewalt am Arbeitsplatz: Was ist Ihr sensibelster Bereich? Wie reagieren Sie im Denken, Fühlen, Verhalten Ihrer Körperfunktionen?

Üben auch Sie Gewalt aus? Bewältigungstechniken für die einzelnen Reaktionsebenen. Sie erarbeiten sich Ihre individuelle Strategie zur aktiven Selbstwehr:

  • positives Selbstgespräch
  • Einstellungsänderungen
  • Wahrnehmungslenkung
  • Konfrontieren und Schlagfertig reagieren
  • Konflikt lösende Gesprächstechniken
  • kurzfristige und langfristige Entspannung

Methoden/Bedingungen

Psychologisches Gruppen- und Einzeltraining:

Lehrgespräche, Themen zentrierte Moderationen, Falldiskussionen, individuelle Handlungsübungen und Rollenspiele mit Videoaufzeichnung, Gruppenarbeit

Dauer: 2 -4 Tage

Ort: bequemer Raum, zusätzlich 2 bis 3 Gruppenräume in ungestörter Lage, angenehme ruhige Atmosphäre im Grünen

Teilnehmeranzahl: 6-12