Methodisches Handwerkszeug

Wie löse ich Konflikte im Unternehmen?

Ausgangspunkte

Es passiert schneller als man denkt: Ein Missverständnis erhärtet sich zum Konflikt. Dieses Seminar klärt Sie über Hintergründe und Dynamiken von Konflikten auf. An Hand einer bewährten Vorgehensweise lernen Sie, auch die andere Seite zu verstehen, Lösungsansätze gemeinsam zu erarbeiten und Parteien wieder zusammenzuführen. 

Ziele

  • Konfliktdynamiken und eigenes Konfliktverhalten verstehen

  • Methode zur Konfliktlösung kennenlernen und anwenden

Inhalte

  • "confligere" - im lateinischen Wort steckt bereits die Lösung! Lassen Sie sich überraschen

  • Wann handelt es sich wirklich um einen Konflikt?

  • Hintergründe: Wie kommt es eigentlich zur Entstehung von Konflikten?
  • Die Mutter aller Konflikte und weitere Arten von Konflikten...

  • Das Wandlungsstreben von Konflikten

  • Die Fieberkurve eines Konflikts: 12 Stufen bis zum "totalen Krieg"
  • Lösungsansätze anhand von Modellen und verschiedenen Praxisbeispielen:
    Die Konflikthaus-Methode: Die Beweggründe des Anderen verstehen und Kompromissmöglichkeiten finden

  • 4 Schritte im Klärungsprozess, die „gesetz(t)“ sind:
    1. sich zusammensetzen,
    2. sich auseinandersetzen;
    3. übersetzen: sich in den Anderen hineinversetzen

    4. Vereinbarungen treffen und neue Regeln setzen

  • Demonstration von Beispiellösungen

Methoden/Bedingungen

Experten-Input, konkrete Praxisbeispiele, Fallarbeit, Gruppenarbeit, Erfahrungsaustausch

Teilnehmer: 6-12

Dauer: 1 oder 2 Tage 

Ort: muss ungestörtes Arbeiten in wohltuender Atmosphäre ermöglichen, außerhalb der Diensträume, mit grüner Umgebung

Kosten: Zur individuellen Absprache von Inhalten, Umfang und Dozentenhonorar nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf: 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!oder telefonisch: 0351 33 20 500

Download

Methodisches Handwerkszeug

Langwierige Diskussionen, unproduktive „Sitzungen“, ermüdende Vorträge und schleppende Projektabwicklung rufen immer wieder Ihren Ärger hervor?

Mit dem richtigen Methoden-Know-how wäre das nicht passiert!

Gewusst wie, ist hier die Frage, die wir Ihnen gern in unseren Seminaren beantworten:

Training methodischer und sozialer Fähigkeiten für Führungskräfte und Mitarbeiter

Stressvermeidung und Stressbewältigungstechniken

Ausgangspunkte

Fehlhandlungen, Fehlentscheidungen, Leistungsabfall, Fehlzeiten und innerbetriebliche Spannungen sind typische Stressreaktionen.

Denn in Dauerstresssituationen nehmen Konzentration, Wahrnehmungs- und Beurteilungsfähigkeit meßbar ab. Risiko behaftete Handlungsstrategien dominieren und bergen in sich Gefahr.

Einerseits leidet die Effektivität betrieblicher Abläufe, andererseits wird das Wohlbefinden des Mitarbeiters gestört. Der Krankenstand erhöht sich.

Ziele

  • Umgang mit Stressoren (Stress auslösende Faktoren) besser meistern

  • typische individuelle Stressreaktionen bewusstmachen

  • Entspannung als Lebensqualität kennenlernen

  • Gesundheit als einheitliches bio-psycho-soziales Geschehen erfassen

  • Vertraut machen mit verschiedenen Stressbewältigungsmethoden

  • einzelne Methoden anwenden können

  • Entdecken der individuell bevorzugten Methode

Inhalte

Selbsterfahrung:

  • Worin liegen Ursachen meines Stresses?

  • Mache ich mir meinen Stress selbst? (Wissensvermittlung über und Erlebbarmachen des Zusammenhangs zwischen äußeren Bedingungen, Persönlichkeit, Organismus, Verhalten und seelisch-körperlicher Befindlichkeit)

  • Meine Stressreaktionen: im Denken, im Fühlen, im Verhalten, in Körperfunktionen und im Muskelapparat

Kennenlernen und Anwenden von Entspannungs- und anderen Stressbewältigungstechniken:

  • Progressive Muskelrelaxation / konzentrative Entspannung

  • Autogenes Training / meditative Verfahren, die "Fünf Tibeter"

  • Wahrnehmungslenkung / positives Denken / Vorsatzbildung

  • Einstellungsänderung / Problemlösung

Methoden/Bedingungen

Psychologisches und methodisches Training: Kurze theoretische Erläuterungen, Präsentationen, Erfahrungsaustausch, Fallstudien, Tests und immer wieder Gruppenübungen

Teilnehmer: 6-12

Dauer: 3 Tage

Ort: muss ungestörtes Arbeiten in wohltuender Atmosphäre ermöglichen, außerhalb der Diensträume, mit grüner Umgebung

Training methodischer und sozialer Fähigkeiten für Führungskräfte

Manager als Lebenskünstler?! Ganzheitliches Management und Stressbewältigung im Spannungsfeld von Geschäfts- und Familienleben

Lebensplanung

Ausgangspunkte

Führungskräfte unterliegen ständig der Gefahr, die Balance zwischen Geschäfts- und Privatleben zu verlieren. Wenn sie es merken, ist es meist schon zu spät:

  • Die Familie ist verloren,

  • die Gesundheit stark angegriffen

  • und folglich sinkt auch die Leistungsfähigkeit im Unternehmen.

Schützen Sie Ihre Führungskräfte: Schicken Sie sie zur Stressinventur!

Ziele

  • Balance zwischen Geschäfts- und Privatleben verbessern

  • Wohlbefinden steigern, Stresskrankheiten vorbeugen,

  • Leistungsfähigkeit erhalten

Inhalte

Inventur machen:
tätigkeits- und karrierebezogen, gesundheitlich und familiär

In die Zukunft blicken:
Szenarien entwickeln und Visionen ableiten

Strategien entwickeln, planen:
Mit der Wie-Plantechnik "aufräumen" und Balance im Leben schaffen:
Prioritäten setzen, Planungsprinzipien anwenden, rationell arbeiten

Stressbewältigung:
Was ist Stress, wie entsteht er? Was spielt sich im Körper ab? Auswirkungen, Risiken, Bewältigung Stressbewältigungstechniken kennenlernen und ausprobieren

Methoden/Bedingungen

Psychologisches und methodisches Training:
Kurzreferate des Trainers, Präsentationen, Fallbesprechungen, Tests, Entspannungsübungen, Gruppenübungen, Erfahrungsaustausch

Ort: muss ungestörtes Arbeiten in wohltuender Atmosphäre ermöglichen, außerhalb der Diensträume, mit grüner Umgebung

Dauer: 3 Tage

Teilnehmeranzahl: ca. 6- 12

Training methodischer und sozialer Fähigkeiten für Führungskräfte und Mitarbeiter

Ziel- und Zeitplanung

Ausgangspunkte

Zeit ist das wertvollste Gut, das Sie besitzen.

Der Nutzungsgrad des menschlichen Leistungsfähigkeit in der Wirtschaft wird auf nur 30% bis 40% geschätzt. Die meiste Energie und Zeit verpuffen, weil klare Ziele, Planung und Prioritäten und Übersicht und Konsequenz fehlen.

Kennen Sie solche Tage: Sie waren den ganzen Tag in Bewegung, fühlen sich müde und kaputt. Dennoch türmen sich auf Ihrem Schreibtisch die Akten? Zeitdiebe machen Ihnen den Alltag schwer. Ohne es zu merken, "werden Sie gearbeitet", statt selbst zu arbeiten.

In diesen Fällen bieten wir Ihnen Hilfe an: Besuchen Sie ein Zeitplanungsseminar und ändern Sie Ihr Leben!

Ziele

  • Sie denken nach über die Kraft von Zielen u. über bewusstere Lebensführung.

  • Sie lernen Instrumente und Techniken kennen, die eine bessere oder gar optimale Nutzung Ihrer Zeit ermöglichen.

  • Sie entwickeln einen effektiven persönlichen Arbeitsstil.

  • Sie planen und nutzen Ihre Zeit bewusst!

Inhalte

  • Denken Sie über Visionen nach und definieren Sie Ziele

  • Setzen Sie Prioritäten

  • Planen Sie täglich und schriftlich und be"nutzen" Sie ein Zeitplanbuch

  • Fassen Sie Zeitdiebe

  • Setzen Sie sich gegen Störer durch

  • Führen Sie konsequent durch Delegation

  • Beginnen Sie positiv und beachten Sie die Leistungskurve

  • Reservieren Sie sich eine "stille Stunde"

  • Vermeiden Sie und bewältigen Sie Ihren Stress

  • Arbeiten Sie nach rationellen Methoden

Methoden/Bedinungen

Psychologisches und methodisches Training: Kurzreferate des Trainers, Tonkassetten-Demos, Präsentationen, Einzel- und Gruppenübungen, Kreativitätstechniken, Tests, Erfahrungsaustausch

Dauer: 3 Tage

Ort: viel Platz, mind. 4–6 Pinwände, 1 großer Seminarraum, 2 Gruppenarbeitsräume

Teilnehmeranzahl: 6 bis 14